Schlussendlich auch Orange - Musikdienst "Play Now Plus"

Nun startet auch der Mobilfunker Orange (ehemals One) einen Musikdienst, genannt “Play Now Plus”, und in Zusammenarbeit mit Sony Ericsson. Gegen eine monatliche Gebühr von EUR 14,- bzw EUR 19,- erhält man Zugriff auf rund 3 Millionen Audiotracks der Labels Universal, Warner, Sony und EMI. Während andere Shops wie Amazon, GMX, Web.de und T-Mobile auf das DRM-freie MP3 Format setzen, bietet der PlayNow-Shop nur die 100 meistgespielten Songs der letzten 6 Monate als MP3 an, alle anderen Downloads sind mit digitalem Rechteschutz versehen. weiterlesen…
DRM-freie MP3 Files nun auch bei T-Mobile Music

Nach GMX und Web.de bietet nun auch der Musikshop von T-Mobile Audiodownloads ohne digitalem Rechtemanagement (DRM) an. Die rund 2 Millionen verfügbare Songs kosten ab EUR 0,99 – beispielsweise kostet Every You Every Me von Placebo aus dem Jahr 2002 EUR 1,49. Das Angebot umfasst neben zahllosen Indie-Labels die Majors Universal, Sony und EMI und ist in Deutschland und Österreich über das Portal T-Mobile Music verfügbar als auch über T-Mobile Handy’s (web’n walk Portal). weiterlesen…
mCubed RipNAS Statement - High-End CD Ripper und Streaming im HiFi-tauglichem Look

Der RipNAS von mCubed ist ein High-End CD Ripper, lüfterlos und optisch passend zum Rest der HiFi Anlage. Die Oberfläche aus Aluminium, das DVD-Laufwerk von Teac geräuscharm. Als Konfigurationsvarianten stehen beim RipNAS Statement wahlweise 3TB Speicher mit einer geräuscharmen Festplatte oder 500GB Speicher Solid State Disk (SSD) zur Auswahl. Die Bedienung ist denkbar einfach – AudioCD einlegen, der RipNAS speichert die Audiodaten verlustfrei auf dem jeweiligen Datenträger. Für den Zugriff stellt das RipNAS ein GBit-LAN-Interface zur Verfügung, als Software kommt Windows Home Server mit dBpoweramp und AccurateRip zum Einsatz, womit alle gespeicherten Audiodaten in das Netzwerk gestreamt und von Geräten wie Logitech’s Squeezebox, Duet und Transporter empfangen werden können. weiterlesen…
DRM-freie MP3 Files bei GMX und Web.de

GMX und Web.de, beides Töchter der United Internet AG, starten unter musik.gmx.de bzw. musik.web.de kostenpflichtige Downloadportale für DRM-freie Musik im MP3 Format mit einer Bitrate von 256kBit/s. Die Preise sind ab 68 EuroCent pro Song.

weiterlesen…
Musikvertrieb ohne Labels - Amazon und TuneCore präsentieren On-Demand-CD-Vertrieb

Der weltweit aktive (Buch-)händler Amazon will in Zusammenarbeit mit dem Startup TuneCore ab 1. Juli 2009 einen direkten Musikvertrieb aufbauen. Sänger und Bands können dann ihre Musik kostengünstig und ohne Label direkt über Amazon respektive der Amazontochter Createspace verkaufen. Preislich soll das Angebot bei einer Jahresgebühr von rund 20,- USD pro Album und rund 1,- USD pro Song auf dem Album liegen, sowie 60% vom Umsatz der Tonträger. Eine CD mit 10 Songs kommt defakto auf eine Jahresgebühr von 30,- USD, womit man über wenige Verkäufe ziemlich schnell Gewinne erzielen kann. weiterlesen…