Dateierweiterungen von audiobezogenen Dateien

Für Audiodateien, Audiodaten und audiobezogenen Dateiformaten wie z.B. Playlists gibt es zahlreiche Formate und somit auch zahlreiche für die Unterscheidung notwendige Dateierweiterungen… hier eine (unvollständige) Auflistung.

weiterlesen…
TRAXMOD - Opensource Lossless Portable Digital Audio Player (Bauanleitung)

TRAXMOD ist ein portabler digitaler Audioplayer, der als Opensource veröffentlicht wurde, sprich ein portabler Audioplayer zum selber zusammenbauen. Die Bauanleitung und mehr steht auf der TRAXMOD-Homepage zum Download zur Verfügung. Der Traxmod verwendet einen PIC32 Microcontroller, und spielt verlustfrei kombrimierte Audiodaten in den Formaten PCM und FLAC direkt von mit FAT formatierten MMC/SD Speicherkarten bei 44.1KhZ 16bit Stereo. Die Digitalwandlung erfolgt mit einem Burr-Brown PCM1770 DAC. Eine ältere Version basierte auf einem ARM-Prozessor und unterstützte PCM und 4-Kanal-MOD-Files, und kann auf folgendem Video in Aktion gesehen werden: weiterlesen…
International Federation of the Phonographic Industry (IFPI)

Die IFPI (International Federation of the Phonographic Industry) ist der Weltverband der Musikindustrie, dessen wesentlichste Augaben die Wahrung der Urheberrechte, die Bekämpfung der Musikpiraterie und die rechtliche & technische Umsetzung des digitalen Musikhandels sind. Rund 1400 Plattenfirmen sind Mitglied der IFPI. Die Zentrale der IFPI sitzt in London und funktioniert als Bindeglied zwischen nationalen Verbänden und Partnern. Die nationalen IFPI-Organisationen sind zuständig für die nationalen Charts, Vergabe von Auszeichnungen wie beispielsweise Goldenen Schallplatten und Urheberrechtsabgaben (Deutschland: GEMA, Schweiz: SUISA, Österreich: AKM). weiterlesen…
International Standard Recording Code (ISRC)

Der International Standard Recording Code (ISRC, DIN ISO 3901) ist eine digitale Kennung für AudioCD-Titel. Die zwölfstellige digitale Kennung wird beim Premastering einer AudioCD im Subcode eingetragen und kann ungehört mitgeführt werden. Der ISRC identifiziert eine Aufnahme eindeutig. Wird ein Audiotrack von einem Album später auf einem Sampler veröffentlicht, bleibt der ISRC gleich, spielt die Band den Song aber neu ein (z.B. Livealbum), erhält die neue Aufnahme auch einen neuen ISR Code. weiterlesen…
Ist die Bitrate ein Kriterium für die Qualität meiner MP3’s?

Mitnichten. Die Bitrate ist kein direktes Qualitätsmerkmal, da sie lediglich den Speicherbedarf pro Sekunde angibt – was aus diesem Speicherplatz gemacht wird bzw. wie dieser genutzt wird hängt vom verwendeteten Encoder und dessen Einstellungen ab. Je besser ein Encoder arbeitet, desto besser ist die Qualität in niederen Bitraten. Gerade bei älterne MP3 Encodern kann man hier zu modernen Encodern einen enormen Qualitätsunterschied feststellen, insofern ist ein aktuell codiertes 128kbps MP3 von durchaus besserer Qualität als ein älteres 192kbps MP3. weiterlesen…