USB-Stick mit mechanischem Schreibschutz/-schalter

October 27, 2011

Reading time ~1 Minute

Auch wenn USB-Sticks zunehmned durch Speicherplatz in der Cloud ersetzt werden sind sie nicht nur zum Datentransport noch immer praktisch. Die Speicherkapazität wird immer größer, aber eine Funktion findet man fast gar nicht mehr am Markt: einen mechanischen Schreibschutzschalter.

Während bei SD- und SDHC-Speicherkarten der Schreibschutz vom Lesegerät abhängig ist (und man sich schnell wundert wieso trotz aktiviertem "Schreibschutz" dann die Daten doch weg waren) wird bei USB-Sticks zunehmend auf irgendwelche Sicherheitssoftware gesetzt die dann u.a. auch einen softwareseitigen Schreibschutz aktiviert, oder mit anderen Worten: unbrauchbarer Müll. Wenn man beispielsweise den Stick an einen PC der mit Viren befallen ist anschliessen will oder muss, dann hilft nur eines: ein mechanischer Schreibschutz, der eben nicht softwareseitig vom Virus deaktiviert werden kann.

Aktuell finden sich bei Amazon wieder einige wenige Modelle mit echtem Schreibtschutz:

  • TrekStor USB-Stick 8GB, USB 2.0
  • Imation Swivel Flash Drive 16GB, USB 2.0

Hinweis: dieser Artikel ist ursprünglich auf dem IT-Blog "copy/paste" (www.copypaste.at) erschienen.

Kaufempfehlung MP3 Player: wie findet man das subjektiv beste Gerät?

MP3 Player gibt es fast wie Sand am mehr, eine Schwemme an Geräten in allen Preis-, Größen- und Leistungsklassen – und jeden Tag werden es m…… Continue reading