Die Uncomplicated Firewall - kurz ufw - ist ob ihrer Einfachheit und Leistungsfähigkeit sehr beliebt. Der Einsatz in einem virtuellen Debian/Ubuntu Server unter OpenVZ ist leider nicht einfach bzw. fast unmöglich. Die einfache Variante ist, eine andere Firewall wie die Advanced Policy Firewall (APF) zu verwenden. Die komplexere Weg ist, ein wenig zu tricksen um ufw lauffähig zu bekommen. Wir zeigen hier wie's geht.

Wer einen dedizierten Server mit OpenVZ Gästen betreibt ist des öfteren in der Situation, einen Befehl in jeder virtuellen Umgebung (VE) einzelnen auszuführen, beispielsweise eine Paketinstallation mit apt-get. Folgende simple bash Funktion ermöglicht genau dies: einen Befehl in allen laufenden VPS unter einmal auszuführen.

OVH micro vKS (Virtual Kimsufi Server) VPS Benchmark

Benchmark von Edis' KVM Starter VPS

Benchmark vom Hetzner VQ7 VPS