Nachdem mich die PaaS Thematik sehr interessiert, habe ich vor ein paar Monaten eine kleine Webseite als Testapplikation zum PaaS-Anbieter Pagodabox migriert und dort ein kostenloses Konto eröffnet. Während die Webseite seither eigentlich problemlos funktioniert und das Deployment von Updates ebenfalls einfach via git zu erledigen ist, gab es heute den ersten (kleinen) Ausfall.

Um 23:22:29 meldete der Update Monitor einen Ausfall der Webseite. Wenig später der persönliche Check - die Site war down. Das Laravel Framework quittierte den Aufruf der Homepage mit einem "file_put_contents(): failed to open stream: No such file or directory". Schaut sehr nach einem Problem mit dem beschreibbaren Speicher aus.

Login in das Dashboard von Pagodabox, re-deployment. Fehler bleibt bestehen. Email an den Support? Im Dashboard links unten ist ein kleiner, pinker Livechat-Button. Ob das Sinn macht, üblicherweise gibt's ja entweder ne lange Warteschleife oder technisch absolut inkompetenten First-Level-Support. Aber im Rahmen des Tests von Pagodabox gilt die Devise "ausprobieren". Geklickt, und Sekunden später war das gegenüber bereits aktiv im Dialog. Ursache ist wirklich ein Problem mit dem beschreibaren Speicherbereich.

Der erste gute Eindruck - prompter Kundesupport, auch für Gratiskunden. Und besser: es wird nicht herumgeredet, es gibt ein Problem und somit weiß man bescheid. Keine sinnlose Stunde in der Hotline-Warteschleife um dann schlußendlich eine inkompetente Antwort zu bekommen, sondern kurz und knackig: es gibt ein konkretes Problem und es wird daran gearbeitet. Etwas was man von hiesigen Firmen absolut nicht gewohnt ist und auch nicht von einer US-Firma erwartet hätte. Der zweite gute Eindruck - um 23:35 (also rund 13 Minuten nach Bekanntwerden des Ausfalls) meldet der Uptime Robot dass wieder alles OK sei. Kurzer Check - alles läuft.

Kompliment an Pagodabox - so stell ich mir das vor: zeitnahe, exakte Information und schnelle Reaktion. Ich sollte mir wirklich überlegen, ein größeres Projekt von einem dedizierten Server in Deutschland zu Pagodabox zu migrieren - auf jedenfall testweise ;)

Hinweis: dieser Artikel ist ursprünglich auf dem IT-Blog "copy/paste" (www.copypaste.at) erschienen.

PHP 5.3 in der Cygwin Umgebung installieren

Die Unix-Umgebung für Windows Cygwin enthält viele Pakete die man von Linux her gewohnt ist, allerdings fehlen immer wieder Programme die ma…… Continue reading