Huami Amazfit Verge: Akkulaufzeit im Praxistest

March 11, 2019

Reading time ~2 Minuten

Seitens Huami wird für die Amazfit Verge aka Amazfit Smartwatch eine Laufzeit der Batterie von ca. 5 Tagen angegeben. Hier die ersten 2 Ladezyklen meiner neuen Fitness-Armbanduhr.

Nach der Lieferung habe ich die Verge aktualisiert (Firmware 3.2.0.13) und konfiguriert, anschließend die Apps AmazModServer (v1880) und TimeLine (v1.0.2) direkt auf der Uhr installiert und den Akku auf 100% geladen.

Turnus 1: 5 Tage 16 Stunden

Die Nutzung als Uhr bzw. Fitness-Tracker müsste relativ "normal" gewesen sein, allerdings - da die Uhr neu war wurde viel probiert, womit vor allem das AMOLED-Display überdurchschnittlich oft aktiviert worden sein dürfte und entsprechend Energie verbraucht hat. Ansonsten das übliche - Uhrzeit checken, ein paar sportliche Aktivitäten mit aktiviertem GPS, Datensychronisierung mit dem Smartphone, Schlafüberwachung und eine permanente Pulsüberwachung während der gesamten Laufzeit.

5 Tage 2 Stunden: 10% Restakku
5 Tage 11 Stunden: 6% Restakku

Mit ~5½ Tagen übertrifft die Amazfit Verge meine Erwartungen deutlich und lässt für die Zukunft auf noch mehr hoffen.

Turnus 2: 6 Tage 2 Stunden

Wieder auf 100% aufgeladen und ebenso wieder permanente Puls- sowie Schlafüberwachung aktiviert. Detto ein paar Workouts mit aktivem GPS, aber naturgemäß deutlich weniger aus- und herumprobiert als im ersten Durchgang wo die Smartwatch noch neu war.

5 Tage 2 Stunden: 22% Restakku
5 Tage 13 Stunden: 9% Restakku

Nach 5 Tagen und 13 Stunden waren noch 9% der Akkukapazität verfügbar - ergibt hochgerechnet über 6 Tage Laufzeit!

Fazit

Die relativ zeitgleichen Meßwerte nach rund 5 Tagen und 2 Stunden von 10% zu 22% Restkapazität zeigt wieviel eine unnatürliche Nutzung auch entsprechend Energie verbraucht - ich erwarte hier deswegen für die Zukunft eine Laufzeit von jedenfalls 6 Tagen. Eine Steigerung könnte möglich sein wenn z.B. die permanente Pulsüberwachung bzw. die Schlafüberwachung deaktiviert wird - einerseits Meßwerte die für mich keinen allzu großen Nutzen haben, andererseits warum bei so einer langen Akkulaufzeit drauf verzichten?

Mein Fazit: das Durchhaltevermögen der Amazfit Verge übertrifft sowohl die Herstellerangaben als auch meine Erwartungen. Bislang ein Top Produkt - großes Lob! :)