Nach fast 1 Jahr Entwicklungszeit hat der Programmierer “Dr. Lovegroove” die neue Version 0.74 des beliebten Windows-Frontends Moose für Logitech’s Squeezebox Server veröffentlicht. Zahlreiche Bugfixes sowie Verbesserungen im Bereich Optionen, Tree-Ansicht, Anzeige von Albencover und im Abspielfenster empfehlen ein Upgrade der im April 2010 erschienenen Vorversion Moose 0.73a.

Download

Die in C# programmierte Steuerungssoftware für das SqueezeCenter kann kostenlos von der Homepage von “Dr. Lovegroove” heruntergeladen werden: Moose 0.74.

Installation

Moose kommt ohne Installationspaket, sofern das Windows System das Microsoft .NET Framework 2.0 installiert hat reicht es das ZIP-File zu entpacken und die moose.exe zu starten. Eine Standardkonfiguration ist im Prinzip schnell durchgeführt, eine mehr oder weniger ausführliche Anleitung zur Konfiguration findet sich (in englischer Sprache) hier.

Upgrade

Bei bestehenden Installation reicht es, die bestehende Moose-Anwendung moose.exe durch die neue Datei aus dem heruntergeladenem ZIP-Archiv zu ersetzen.

Hinweis: dieser Artikel ist ursprünglich auf dem HiFi-Blog "Streaming Audio" (www.streaming-audio.de) erschienen.

SqueezeCenter 7.3.2

Seit 20. Jänner ist ein neues Update für den Network Audio Streaming Software SqueezeCenter (vormals: SlimServer) verfügbar. Höhere Datenrat…… Continue reading

Amazon MP3 - Amazon's DRM-freier Musikshop

Published on April 01, 2009

KDE-Audioplayer Amarok 2.2.2 "Maya Gold"

Published on January 12, 2010