Kostenloser mp3Tagger in neuer Version: mp3Tag 2.43

April 03, 2009

Reading time ~2 Minuten

Vom beliebten MP3 Tagger mp3Tag von Florian Heidenreich ist die neue Version 2.43 erschienen. In den rund 5 Monaten Entwicklungszeit hat sich einiges getan, neben neuen Sprachen (Dänisch, Ukrainisch, Vietnamesisch und Hebräisch) wurde die Unterstützung für Apple Lossless Audio Codec (ALAC) Info-Felder integriert, neue Tastenkürzel eingeführt (z.B. Control-A im Tagpanel zum selektieren vom gesamten Text) sowie zahlreiche weitere Funktionen. Sämtliche Änderungen zur letzten Version des Tagging-Programmes sind unten angeführt. Die neue Version kann von der mp3tag Homepage heruntergeladen werden.

Neue Funktionen

  • Funktion sayuntilml für Web Source Framework.
  • Funktionen SayNextNumber, SayNextWord, SayNewline, SayRegexp und Unspace für Web Sources Framework.
  • Hinweismeldung falls in einer geladenen Playlist referenzierte Dateien nicht geladen werden konnten.
  • Mappings für WMA-Tags WM/AlbumSortOrder, WM/ArtistSortOrder und WM/TitleSortOrder.
  • Option zum Deaktivieren der Verzeichnisauswahl im Tag Panel.
  • Option zum Prüfen auf Updates beim Programmstart.
  • Tastaturkürzel Strg+Tab und Shift+Strg+Tab für schnelle Navigation zwischen Unterfenstern des Hauptfensters.
  • Unterstützung für %_total_files% in der SearchBy-Angabe bei Web Quellen.
  • Unterstützung für ALAC (Apple Lossless Audio Codec) Informationsfelder (Bitrate,Codec, …).
  • Verbesserte Anordnung der Tag-Felder falls Tag Panel horizontal ausgerichtet ist.

Änderungen

  • Daten für die Rückgängig-Funktion werden nun beim Verzeichniswechsel verworfen.
  • Die Liste der Spalten in der Dateiansicht wurde erweitert (nur für Erstinstallationen relevant).
  • discogs Tag-Quelle aktualisiert.
  • Es werden nun standardmäßig Album-Interpret, Komponist und CD-Nummer im Tag Panel angezeigt (‘Optionen > Tag Panel’ für Konfiguration).
  • Feld für Jahr akzeptiert nun auch Eingaben länger als 4 Zeichen.
  • Feld Genre unter ‘Optionen > Tag Panel > Standardwerte’ nun editierbar.
  • Leere Tag-Felder werden beim Speichern nun immer entfernt.
  • PERFORMERSORTORDER in ARTISTSORTORDER umbenannt.
  • Spaltenkonfigurationen werden nun unter %APPDATA%\Mp3tag\data\columns gespeichert.
  • Strg+A in Eingabefeldern des Tag Panels selektiert nun gesamten Text.
  • Verbesserte Performance beim Erstellen des lokalen freedb Index.

Bug-Fixes

  • Aktion ‘Tag-Felder formatieren’ mit $regexp hat vorhandene Dollarzeichen verdoppelt.
  • Anzeige der Gesamtgröße in der Statusleiste hat bei sehr großen Archiven einen Überlauf angezeigt.
  • Ausnahmefehler beim Lesen leerer ID3v2 UFID Frames.
  • Einige Genres von der erweiterten Liste der ID3v1 Genres waren als Standard-Genre bei MP4 Tags nicht erlaubt.
  • Probleme bei multiplen Werten für Tag-Felder in WMA Tags.
  • Seitenverhältnis wurde für Cover größer bei der Anzeige nicht eingehalten.
  • Spaltenkonfigurationen wurden bei Sicherung über ‘Datei > Konfiguration speichern’ nicht gesichert.
  • Tastaturfokus verloren nach Entfernen des letzten Covers über den erweiterten Tag-Dialog.
  • Text der Felder im Tag Panel wurde beim Ändern der Größe des Tag Panels automatisch markiert.
  • TVEPISODE und TVSEASON gesetzt von iTunes wurden bei MP4 nicht gelesen.
  • Verbesserte Fehlerbehandlung bei fehlerhaften APIC Frames.
  • Verbesserte Fehlerbehandlung bei fehlerhaften Dateien mit Größe von 0 Bytes.
  • Vorschau bei ‘Textdatei
  • Tag’ hat Leerzeilen in der Textdatei ignoriert.
  • Zeilencursor im Menü Tag-Quellen war nicht mehr sichtbar.

Hinweis: dieser Artikel ist ursprünglich auf dem HiFi-Blog "Streaming Audio" (www.streaming-audio.de) erschienen.

Audiograbber

Audigrabber ist eine kostenlose Software, die das digitale Rippen von Audiodaten – primär von Audio-CD’s – und das anschliessende konvertier…… Continue reading

SlimDevices' SqueezeBox Musikplayer

Published on February 07, 2009

True Audio Lossless Audio Codec (TTA)

Published on March 23, 2009